05 Sep '12, 12pm

Clever geplant ist halb gespart: Effizienzhaus-Gütesiegel weist den Weg zu günstigen Energiekosten beim neuen Eigenheim

Ein Haus zu bauen kostet Geld. Mit dem Bau allein ist es aber nicht getan. Viele Bauherren unterschätzen die jährlich anfallenden Kosten für Heizung und Warmwasser sowie mögliche Energiepreissteigerungen. Wohnt man die nächsten 50 Jahre in einem Einfamilienhaus, das gerade die heutigen gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllt, kann hier ein Betrag von rund 95.000 Euro zusammen kommen. Ein besonders gutes Effizienzhaus 40 verursacht weniger als die Hälfte dieser Kosten. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) empfiehlt Bauherren daher, diese Belastung von Anfang an im Blick zu haben und hohe Ansprüche an die Energieeffizienz der eigenen vier Wände zu stellen. Das dena-Gütesiegel Effizienzhaus bietet hier Sicherheit für Neueigentümer. Viele Jahre günstig wohnen – das dena-Gütesiegel bietet Orientierung Wenn das neue Eigenheim über die nächsten 40 bis 50 Jahre genutzt werde...

Full article: http://www.zukunft-haus.info/de/presse/pressemitteilungen...

Tweets

DoD DISA Global Information Grid Convergence

disa.mil 06 Sep '12, 1pm

Sign up to receive DISA news email updates GIG Convergence Master Plan Describes DISA’s Technical Strategy for Providing S...

Gut, diese Nummer mit den angeblich geklauten R...

blog.fefe.de 09 Sep '12, 5pm

[l] Gut, diese Nummer mit den angeblich geklauten Romney-Steuerdaten und der Bitcoin-Bullshit, das war nichts, aber die gr...