24 Nov '11, 10am

Atomkraft weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll - Studie der österreichischen EA

Studie: Atomkraft weder klimafreundlich noch wirtschaftlich Das Österreichische Ökologie-Institut und die Österreichische Energieagentur präsentieren ihre Studie zur Energiebilanz und den CO2-Emissionen der Kernkraft. Wien, 24. November 2011 - "Atomkraft ist weder klimafreundlich noch wirtschaftlich," fasst Peter Traupmann, Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur das Ergebnis zusammen. "Eine Kilowattstunde Atomstrom verursacht mehr CO2-Emissionen als Strom aus erneuerbaren Energieträgern," so Traupmann. "Der Uranerzgehalt wird in Zukunft sinken - dadurch wird der Abbau mehr Energie benötigen. Ab einem Erzgehalt von ca. 0,01 % wird der Energieaufwand für den Abbau so hoch, dass die Gesamtenergiebilanz negativ wird," erläutert Andrea Wallner vom Österreichischen Ökologie-Institut, Gesamtleiterin des Projektes. Zum Vergleich: Der weltweit durchschnittliche Erzgeha...

Full article: http://www.energyagency.at/news/article/studie-atomkraft-...

Tweets

Neues Pestizidgesetz und Pestizidaktionsplan st...

greenpeace.de 24 Nov '11, 11am

Neues Pestizidgesetz und Pestizidaktionsplan stärkt weder Umwelt- noch Verbraucherschutz Ansichten dieses Artikels: Textan...

Der Castortransport steht an der deutschen Gren...

greenpeace.de 25 Nov '11, 9am

Der Castortransport aus dem französischen La Hague hat soeben die deutsch-französische Grenze bei Forbach passiert. Dies b...

Neutronenmessung am Verladekran: 600-fach erhöh...

greenpeace.de 28 Nov '11, 8am

-Experten messen seit 5.00 Uhr am Verladebahnhof in Dannenberg die Neutronenstrahlung am Castortransport. Die Messungen na...

#Castortransport rollt durch Deutschland #atomk...

greenpeace.de 25 Nov '11, 10am

Beim Grenzübertritt dokumentierten Greenpeace -Aktivsten mit einer wärmeempfindlichen Infrarot-Videokamera die Hitzeentwic...

Zwischenlager Gorleben ist nicht terrorsicher: ...

greenpeace.de 25 Nov '11, 10am

Das NMU gibt zu, dass das Zwischenlager in Gorleben einem Terrorangriff nicht standhalten würde. In dieser Situation einen...